IMPULSO

ImpulsoFrankreich / Spanien 2017 | span. O.m.U. | 85 Min.
Dokumentarfilm
Regie und Buch: Emilio Belmonte
Kamera: Dorian Blanc, Thomas Brémond
Mit: Rocía Molina

Antrieb, Schwung, Trieb … Impulso! Die junge spanische Tänzerin und Choreographin Rocía Molina tanzt Flamenco seit ihrer frühen Kindheit. In ihrem eigenen persönlichen Stil – Impulso – vereint sie traditionelle und avantgardistische Elemente zu einer grandiosen Flamenco-Improvisation. Der Dokumentarfilmer Emilio Belmonte begleitet sie und ihre Musiker acht Monate lang bei der spannungsgeladenen Vorbereitung auf ihren großen Auftritt im Pariser Théâtre National de Chaillot: Caída del Cielo.
Rocío Molina gilt als Erneuerin des Flamenco. IMPULSO zeigt, warum sie eine Tänzerin ausserhalb der Norm ist, das Enfant terrible des modernen Flamenco: Es ist das gezielte Brechen von Regeln und ihre sehr persönliche Art und Weise, den Status der Frau im 21. Jahrhundert zu hinterfragen.
„Ein Impuls bewegt zuerst den Körper, dann erreicht er den Geist. Dadurch enthüllt er die ganze Wahrheit eines Moments.“ Rocía Molina