LA JOTA DE SAURA (JOTA – mehr als Flamenco)

JotaSpanien 2016 | span. O.m.U. | 90 Min.
Regie und Buch: Carlos Saura
Kamera: Joaquin Fernández Alemany, Raúl Bartolomé, Raúl Morales
Musik: Alberto Artigas, Giovanni Sollima
Darsteller: Sara Baras, Miguel Ángel Berna, Carlos Núñez, Ara Malikian, Cañizares, Alberto Artigas, Nacho del Río, Francesco Loccisano

Der neue Film von Carlos Saura (SEVILLANAS, FLAMENCO FLAMENCO, FADOS) ist ein Erlebnis für Augen und Ohren! Der Altmeister des Tanzfilms zeigt in seinem Dokumentar-Musical die jahrhundertealte Tradition von Tanz und Musik aus seiner Heimat Aragón. Dabei beeindrucken Musik und Gesang wie auch die überlieferten und modernen Tanzchoreografien in einer unvergesslichen Show.
Die kraftvolle Musik der Jota beeinflusste berühmte Komponisten wie Franz Liszt und Camille Saint-Saëns und ist in vielen spanischen Regionen wie in Mexiko und den Philippinen noch sehr präsent. Multitalent Carlos Saura erzählt hier eine neue Geschichte, die vom Ursprung seiner Heimatmusik und des Tanzes bis zu denen reicht, die sich mit der Zukunft dieser rhythmischen und ansteckenden Musik auseinandersetzen. Der Film ist eine visuelle Reise und lebendiges, einzigartiges historisches Dokument. Ein Muss für alle Flamenco- und Musik-LiebhaberInnen!



Empfehlen Empfehlen