MOMO (Nicht ohne Eltern)

Nicht_ohne_ElternFrankreich 2017 | frz. O.m.U. | 86 Min.
Regie: Vincent Lobelle, Sébastien Thiery
Buch: Sébastien Thiéry, Pascale Arbillot, nach dem
Theaterstück von Sébastien Thiéry
Kamera: Jean-Paul Agostini
Musik: Michael Tordjman, Maxime Desprez
Darsteller: Catherine Frot, Christian Clavier, Sébastien Thiéry, Pascale Arbillot

Als Monsieur und Madame Prioux eines Abends nach Hause kommen, trauen sie ihren Augen nicht: Ein merkwürdiger junger Mann namens Patrick hat sich in ihrer Wohnung eingenistet. Er sei zu seinen Eltern zurückgekehrt, behauptet er, weil er ihnen endlich seine Verlobte vorstellen möchte. Die Prioux fallen aus allen Wolken. Denn die Ehe der beiden ist kinderlos geblieben. – Sollten sie etwas vergessen haben? Handelt es sich bei der absurden Angelegenheit um einen üblen Scherz? Oder ist Patrick schlicht ein gerissener Betrüger mit unlauteren Absichten? Fakt ist, dass Madame Prioux darunter leidet, niemals Mutter geworden zu sein, und mit der Zeit beginnt sie, Patrick in ihr Herz zu schließen…
Eine spritzige Komödie über Liebe, ihre Untiefen und die Geheimnisse der Vergangenheit, mit den französischen Superstars Christian Clavier (MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER) und Catherine Frot (EIN KUSS VON
BEATRICE) in den Hauptrollen.



Empfehlen Empfehlen