ÔTEZ-MOI D‘UN DOUTE (Eine bretonische Liebe)

Bretonische LiebeFrankreich 2017 | frz. O.m.U. | 100 Min.
Regie: Carine Tardieu
Kamera: Pierre Cottereau
Buch: Carine Tardieu, Raphaële Moussafir, Michel Leclerc
Musik: Eric Slabiak
Darsteller: François Damiens, Cécile de France, Alice de Lencquesaing, Guy Marchand, André Wilms, Esteban

Erwan hat einen Job, bei dem ihn eigentlich wenig aus der Ruhe bringen darf. In der wunderschönen Landschaft der Bretagne geht er dem Beruf des Minenentschärfers nach. Mit der Ruhe ist es allerdings vorbei, als seine Tochter Juliette schwanger wird und ihm nicht verraten will, wer der Vater der Kindes ist. Als er auch noch erfährt, dass sein Vater Bastien nicht sein biologischer Erzeuger ist und dass seine aufkeimende Liebe zur patenten Anne keine Chance hat, ist es mit der Coolness komplett vorbei…
Eine außergewöhnliche Liebes- und Familienkomödie, die die unterschiedlichsten Liebeskonstellationen ergründet. Mit François Damiens und Cécile de France überzeugen zwei Stars des französischsprachigen Kinos neben großen Darstellern wie Andre Wilms (LE HAVRE) und Alice de Lencquesaing (FRANTZ).
„Die Komödien-Entdeckung aus Cannes – intelligent und tief berührend.“
Le Parisien



Empfehlen Empfehlen