TROUBLED WATER (De Usynlige)

Koolfilm - TROUBLED WATER (De Usynlige)

Koolfilm - TROUBLED WATER (De Usynlige)

Norwegen 2008 – norweg. O.m.U. – 121 Min. – Kamera: John Christian Rosenlund – Musik: Johan Söderquist – Buch: Harald Rosenlow Eeg nach einer eigenen Erzählung, Finn Gjredrum, Erik Poppe – Regie: Erik Poppe. – Mit Pal Sverre Valheim Hagen, Ellen Dorrit Petersen, Trine Dyrholm, Trond Espen Seim, Terje Stromdahl, Angelou und Henriette Garcia.

Publikumspreis Emden 2009, Publikumspreis und Erster Preis Hamptons 2008, Publikumsfavorit Rotterdam 2009 (ex aequo mit Slumdog Millionaire).

Vor acht Jahren soll er als Halbwüchsiger den Tod eines Kindes verschuldet haben. Jetzt spielt Thomas unter neuem Namen aufwühlend Orgel in einer Kirche und verliebt sich in die alleinerziehende Pastorin Anna. Ein Leben nach dem Gefängnis bahnt sich an – da entdeckt ihn durch Zufall Agnes, die Mutter des Kindes …

Dänemarks größter Star Trine Dyrholm spielt die Mutter, die nicht vergessen kann. Tief berührt von seinem Orgelspiel erkennt sie in Thomas plötzlich den Mann ihrer schlimmsten Alpträume und verliert Stück für Stück die Beherrschung – mit einer Transparenz für Innerseelisches, die ihresgleichen sucht. Shooting Star Pal Sverre Valheim Hagen erobert als Thomas mit spitzbübischem Lächeln Annas Herz – doch dann holt ihn Stück für Stück die Vergangenheit ein, an die er sich nicht erinnern will. Für sein mitreißendes Spiel wurde er beim Norwegischen Filmpreis 2009 als Bester Schauspieler gekrönt.

Heimlicher weiterer Star des Dramas ist die großartige Orgelmusik, allen voran Simon & Garfunkels ergreifendes Lied Bridge over troubled water, das hier zum unvergesslichen Wendepunkt wird. Die Stücke wurden von Iver Kleive auf der Orgel der Kathedrale von Bergen eingespielt und sind als CD und MP3 unter dem Titel „Orgelmusikken fra de Usynllge“ erschienen.

Website zum Film