JOUEUSE (DIE SCHACHSPIELERIN)

Concorde Film - JOUEUSE (DIE SCHACHSPIELERIN)

Concorde Film - JOUEUSE (DIE SCHACHSPIELERIN)

 

Frankreich 2009 – frz. O.m.U. – 97 Min. – Kamera: Jean-Claude Larrieu – Musik: Nicola Piovani – Buch: Caroline Bottaro & Caroline Maly – Regie: Caroline Bottaro. – Mit Sandrine Bonnaire, Kevin Kline, Francis Renaud, Jennifer Beals,
Valérie Lagrange, Alexandra Gentil, Alice Pol, Elisabeth Vitali, Dominic Gould, Daniel Martin.

 

In einem kleinen idyllischen Dorf auf Korsika besteht das Leben der stillen Hélène aus einer Reihe von sich ähnelnder Tage. Sie arbeitet als Zimmermädchen in einem Hotel und wirkt mit ihrer Ehe, ihrem Mann und ihrer fünfzehnjährigen Tochter Lisa glücklich. Ihr bescheidenes Leben scheint vielleicht etwas monoton, aber es verläuft in geordneten Bahnen von vermeintlicher Zufriedenheit.
Alles ändert sich, als sie beim Putzen ein junges verführerisches Paar beobachtet, das auf einer der Hotelterrassen Schach spielt. Hélène fühlt sich sofort von diesem geheimnisvollen Spiel angezogen, hinter dem sich für sie eine aufregende Welt verbirgt.

 

Ihr Mann hält gar nichts davon, ihm ist die neue Passion seiner Frau eher peinlich, und will sie wieder davon abbringen. Im Dorf tuschelt man bereits über sie. Doch Hélène beschäftigt sich heimlich weiter damit und findet in dem kauzigen Dr. Kröger, dessen Haushalt sie in Ordnung hält, einen Mentor und Freund. Nach anfänglichem Zögern unterstützt er sogar ihre Idee an Turnieren teilnehmen zu wollen. Für sie beginnt ein Abenteuer mit unabsehbaren Folgen. Denn mit ihrer Leidenschaft für das Spiel riskiert sie bald ihre Ehe und ihren guten Ruf. Ihr ganzes bisheriges Leben gerät aus den Fugen …

 

Sandrine Bonnaire glänzt als anfangs unscheinbare Hélène, die einer alles verändernden Faszination erliegt. Ihre Rolle spielt sie so intensiv, als erinnere sie sie an ihr eigenes Schicksal – von der bescheidenen Herkunft zur erfolgreichen Filmkarriere. Mit feinen Strichen und einer festen inneren Überzeugung verwandelt sie eine einfache Frau in eine moderne Heldin, die sich unter Risiken ihren eigenen Weg bahnt. Kevin Kline als misanthropischer und undurchsichtiger Doktor Kröger weiht Hélène in die Geheimnisse des Schachspiels ein. Zusammen mit Sandrine Bonnaire bildet er ein faszinierendes Paar, dessen Schachpartien vor Spannung knistern.

Website zum Film